Machen Sie sich ein Bild von mir
  • 1.4.2005
Neue Westfälische

Geschichte der Ostereier in den Heeper Fichten

Garbrecht und Kids suchen Ostereier
Garbrecht erklärte den 40 Kindern, die sich an der Suche beteiligt hatten, den alten Ostereierbrauch.
Demnach durften während der Fastenzeit vor Ostern keine Eier gegessen werden. Da sich Hühner aber für gewöhnlich nicht an derlei Regeln halten, mussten die Eier bis Ostern konserviert werden - zu diesem Zweck kochte man sie. Um die gekochten dann von den frischen zu unterscheiden, färbte man sie mit Pflanzenteilen im Kochwasser ein.
Auch über die Ostereiersuche wusste Garbrecht etwas zu berichten: "Wer ein rotes Osterei findet, hat drei Tage Glück."