Archiv

Archiv

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
 

2004

2003

2002

2001

2000

Dezember 2005

"Lasst uns den Häuserkampf aufgeben"

Garbrecht
VON ANSGAR MÖNTER
Bielefeld. "Wir haben schon mal einen Fehler gemacht", sagt Angelika Gemkow, "als wir uns nicht ausreichend um die Integration von Ausländern gekümmert haben." Ein solches gesellschaftliches Versäumnis soll nach ihrem Willen beim Thema demografischer Wandel nicht wiederholen.

Deswegen sucht die Sozialpolitikerin der CDU und Behindertenbeauftragte der Landesregierung zusammen mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Günter Garbrecht nach Lösungen für die Situation, die in Stadt und Land in einigen Jahren eintreffen wird.
  • Pressespiegel · Bielefeld · Donnerstag · 22.12.2005 · Weiterlesen »

Soziale Einrichtungen gefährdet

Garbrecht
"Die von der schwarz-gelben Landesregierung geplante späte Einbringung des Landeshaushaltes für das kommende Jahr gefährdet die sozialen Einrichtungen in Bielefeld. Ministerpräsident Rüttgers und sein Kabinett planen, den Etat erst Mitte Februar 2006 verspätet in den nordrhein-westfälischen Landtag einzubringen. Im Moment weiß keiner, wo die angekündigten 20 bis 30 Prozent Kürzungen konkret eingespart werden sollen", kritisierte der SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Günter Garbrecht.