Archiv

Archiv

2017

2016

2015

2014

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
 

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

September 2014

Garbrecht: „Mehr Daheim und weniger Heim“

Die Verabschiedung des Pflegegesetzes NRW in der kommenden Woche wird die Pflege zukunftsfester machen. Davon ist Sozialexperte Günter Garbrecht überzeugt. Sein Statement ist hier abrufbar.

Früherkennung wird wichtiger

Moderne Diagnostik im Kampf gegen Krebs herausstellen, Therapien aufzeigen, ist ihre Aufgabe (von links): Alexander Katalinic, Dominique Finas, Jesco Pfitzenmeier, Günter Garbrecht, Florian Weißinger und Rainer Norden. Foto: Volker Zeiger
Früherkennung gegen Krebs ist von enormer Bedeutung. Diese heimtückische Krankheit ist mitten in der Gesellschaft angekommen - aber die Diagnose Krebs glücklicherweise nicht mehr automatisch ein Todesurteil. Dies sagt der Landtagsabgeordneten Günter Garbrecht, der den Aktionstag gegen Krebs des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld eröffnete.

Fragwürdige Ausgabementalität

Die NRW-CDU versucht die Landesregierung anzugreifen. Das Geld aus der Übernahme der BAföG-Kosten durch den Bund solle nun für den Aufbau einer medizinischen Fakultät verwendet werden. Hierzu habe ich eine gänzlich andere Meinung und frage mich, wann die NRW-CDU Inhalten wieder Priorität einräumt.

Verdienste um Organspenden

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat drei Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen für ihr besonderes Engagement für die Organspende ausgezeichnet. Sie ehrte gestern in der Essener Zeche Zollverein das Evangelische Krankenhaus Bielefeld Gilead, das Helios-Klinikum Wuppertal und das Universitätsklinikum Bonn.