Archiv

Archiv

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

März 2016

Das Land treibt den Kita-Ausbau voran: Bielefeld erhält 1,9 Millionen Euro

Die nordrhein-westfälische Landesregierung treibt den Ausbau von Plätzen im Ü3-Bereich weiter voran. Familienministerin Christina Kampmann kündigte heute an, 100 Millionen Euro im Rahmen eines Investitionsprogramms zur Verfügung zu stellen.
  • Pressemitteilung · Bielefeld/Düsseldorf · Donnerstag · 24.03.2016 · Weiterlesen »

Stiftung Wohlfahrtspflege fördert stationäre Wohneinrichtung in Schildesche

Mit rd. 500.000 Euro Förderung unterstützt die NRW-Stiftung Wohlfahrtspflege eine neue Wohneinrichtung für behinderte Menschen in Schildesche.
  • Neu auf der Site · Bielefeld · Donnerstag · 24.03.2016 · Weiterlesen »

Inklusionspreis NRW – Noch bis zum 15. April bewerben

Für Bewerbungen für den Inklusionspreis NRW ist die Frist verlängert worden. Der Vorsitzende des Landtagsausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales und Bielefelder Abgeordnete Günter Garbrecht weist darauf hin, dass noch bis zum 15. April 2016 Bewerbungen für den Landesinklusionspreis entgegen genommen werden. Mit diesem Preis werden die besten und nachhaltigsten Ansätze für die Inklusion von Menschen mit Behinderung prämiert.
  • Meldung · Bielefeld/Düsseldorf · Dienstag · 22.03.2016 · Weiterlesen »

„Landesförderung für eine positive Stadtentwicklung hilft auch Bielefeld“

Mit 72 Millionen Euro unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen über das Städtebau-Sonderprogramm die Integration von Flüchtlingen in den Kommunen. Insgesamt wurden 147 Projekte aus 100 Städten und Gemeinden in NRW ausgewählt.
  • Neu auf der Site · Bielefeld · Freitag · 18.03.2016 · Weiterlesen »

Kurz Um bildet aus und kümmert sich um junge Leute, die sonst auf der Strecke bleiben - und das ist gut so.

Ein namentlich sich nicht bekennender Konkurrent wirft den Meisterbetrieben Kurz Um e.V. Wettbewerbsverzerrung vor. Sorgfältige Information macht allerdings deutlich, dass Kurz Um für die betroffenen Auszubildenden nahezu der letzte Anker ist, um eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu bekommen.

Für Günter Garbrecht: Drei Tage lang viele Termine im Parlament

Vom 23.-25. Juni 2016 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf der nächste Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann im Parlament drei Tage lang die Abgeordneten „vertreten“.
Sämtliche Kosten – auch Übernachtung, Verpflegung und Fahrtkosten – werden vom Landtag bzw. dem Abgeordneten übernommen. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige direkt bei dem heimischen Landtagsabgeordneten Günter Garbrecht. Denn jede/r Abgeordnete kann einen jungen Menschen einladen.

  • Neu auf der Site · Bielefeld · Montag · 07.03.2016 · Weiterlesen »