Pressespiegel:

  • 06. März 2012
Am 6. März erschien in der Neuen Westfälischen folgender Artikel:

Werner Wullenkord 60 Jahre in der SPD

Jahreshauptversammlung der SPD Oldentrup

Oldentrup (asik). „Es war ein gutes Jahr für die SPD in Oldentrup“, berichtet der Vorsitzende Gerd Lewandowsky. Der Ortsverein, der 38 Mitglieder zählt, blickte bei der Jahreshauptversammlung zurück: Schnatgänge, Grillfeste, die „Oldentruper Runde“ und andere Veranstaltungen blieben in Erinnerung.


Doch auch unbequeme Themen galt es anzusprechen. Die Verkehrssituation im Stadtteil ist für den Ortsverein weiterhin ein erhebliches Problem, das gelöst werden müsse. „Die Verkehrsbelastung, vor allem auch durch Lastkraftfahrzeuge, ist enorm. Wir werden weiterhin etwas für die Verkehrssicherheit tun“, so Lewandowsky. Dieser Überzeugung ist auch der Bezirkbürgermeister und SPD-Fraktionsvorsitzende in der Landschaftsversammlung (Münster) Holm Sternbacher.


Bei der Versammlung bedankte er sich bei fünf Jubilaren für die Treue zur Partei. Für 25 Mitgliedsjahre ehrte Sternbacher Siegfried Krause. Seit 40 Jahren sind Gerd Lewandowsky und Gerd Wudel in der Partei. Sie wurden mit Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet.


Auf 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft dürfen Lotti Johanning und Werner Wullenkord zurückblicken. „Es ist bemerkenswert, dass es Menschen gibt, die einer Partei durch die vielen Jahrzehnte die Treue halten und zu ihrer politischen Grundeinstellung stehen“, sagte Holm Sternbacher.


Dass dies einfacher scheint, als es ist, weiß Jubilar Werner Wullenkord: „1952 bin ich der SPD beigetreten. Ich habe den Krieg und das Elend der Nachkriegsjahre selber miterleben müssen und war der Überzeugung, keiner Partei beizutreten. Es ist dann schließlich doch anders gekommen.“