Pressemitteilung:

  • 01. März 2013
Meldung von Günter Garbrecht MdL

25 Jahre Methadonprogramm in Deutschland

25 Jahre Methadonprogramm in Deutschland

„Der SPD-Politiker Hermann Heinemann hat als erster Landesgesundheitsminister in Deutschland die Methadonvergabe an drogenabhängige Menschen ermöglicht. Damit hat er vor 25 Jahren besonderen politischen Mut bewiesen.
Der Start war 1988 in Bochum, Essen und Düsseldorf.
Bielefeld folgte im Jahre 1989.

Das Methadonprogramm hat wesentlich dazu beigetragen, die Zahl der Drogentoten in NRW zu verringern. Heute erhalten bundesweit ca. 75 000 , in NRW rund 24.500 und in Bielefeld ca. 850 Drogensüchtige den Ersatzstoff.

Was damals als Modellprojekt begann ist heute unverzichtbares Element der Suchtpolitik.
Es sichert vielfach das Überleben der Drogensüchtigen , ermöglicht ein menschenwürdiges Leben abseits der Beschaffungskriminalität und schafft Brücken in neue Lebensperspektiven mit eigener Erwerbstätigkeit .