Neu auf der Site:

  • Bielefeld, 24. März 2016

Stiftung Wohlfahrtspflege fördert stationäre Wohneinrichtung in Schildesche

Der Vorsitzende des Stiftungsbeirates teilt mit:
Mit rd. 500.000 Euro Förderung unterstützt die NRW-Stiftung Wohlfahrtspflege eine neue Wohneinrichtung für behinderte Menschen in Schildesche. Der Vorsitzende des Stiftungsrates und Bielefelder Landtagsabgeordnete Günter Garbrecht: „Hier werden quartiersnahe Wohnheimplätze für behinderte Menschen geschaffen, die eine stationäre Betreuung brauchen.“

Bethel.regional, die das Wohnheim an der Beckhausstraße errichten wird, bietet damit ein stationäres Angebot von rd. 250 Plätzen der Eingliederungshilfe in OWL. Zu den Hilfeleistungen gehören die Sicherstellung der medizinischen Versorgung sowie zeitgemäße pädagogische Konzepte der Förderung und Begleitung. Darüber hinaus tagesgestaltende Bildungs-, Beschäftigungs- und Freizeitangebote. Durch die Einbettung in den Verbund der weiteren Angebote der Stiftung Bethel sind sozialpsychiatrische Unterstützung sowie differenzierte tagesstrukturierende Angebote möglich. Die ortsnahe Lage im Stadtteil bietet gute Voraussetzungen für ein Leben in Nachbarschaft und Sicherheit und Ruhe.