Pressespiegel:

  • Bielefeld, 21. Oktober 2016
Neue Westfälische

Bethel will Arznei-Tests kritisch aufarbeiten

Pastor Pohl sagt sorgfältige Prüfung zu. Günter Garbrecht spricht von illegaler Praxis
Bielefeld. Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wollen bei der Aufklärung der Arzneimittelprüfungen an Kindern und Jugendlichen in den 1950er und 1960er Jahren helfen. In einer Dissertation der Krefelder Pharmazeutin Sylvia Wagner fanden sich Hinweise, dass Rudolf D., von 1950 bis 1971 ärztlicher Leiter der Epilepsiekliniken Mara, 1958 Versuche mit Decentan gemacht haben soll. Decentan wird bei Psychosen, etwa Schizophrenie, Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Erregungszuständen verabreicht.


Der ganze Artikel