Pressemitteilung:

  • Düsseldorf, 07. Februar 2009

Michael Groschek: Landesregierung macht NRW zum Pleiten-, Pech- und Pannenland

Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD
Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD, erklärt:

Was für eine Woche! Verkehrsminister Wittke wird vom Blitz getroffen. Wirtschaftsministerin Thoben düpiert durch eine Nacht- und Nebelabsage rücksichtslos CDU- und SPD-Bürgermeister, weil sie vertragsbrüchig eingesparte Kohlesubventionen nicht als Zukunftsinvestition ins Revier lenken will. Finanzminister Linssen hisst den Pleitegeier. Er muss zugeben, dass erneut ein Rettungsversuch der WestLB gescheitert ist und NRW auf die Seite der Bittsteller beim Länderfinanzausgleich abgerutscht ist.

Wetten, dass Dr. Rüttgers wieder mit Getöse in die Bundespolitik flieht?! So wird NRW zum Pleiten-, Pech- und Pannenland.