Meldung:

  • 30. April 2009

Besuchergruppe der Hauptschule Heepen im Landtag



In diese Richtung geht auch das neue Angebot des Landtags, bei welchem Schülerinnen und Schüler selber auf den Plätzen des Abgeordneten Platz nehmen dürfen und eine Plenardebatte nachstellen können.

Dabei war von einer Scheu überhaupt nichts zu spüren. Mit großem Elan und Interesse beteiligten sich die anwesenden Klassen an der Sitzung. Viel zu schnell verflog die Zeit, aber es wartete ja immerhin noch das Gespräch mit dem Abgeordneten auf die Jugendlichen.
Viele Fragen an Garbrecht handelten von der Sorge, ob nach der schulischen Ausbildung ein Ausbildungsplatz gefunden werden könne. Der Landtagsabgeordnete bot Hilfestellung und Rat, und verwies auch auf seine eigene Laufbahn als Schüler und später als Student.

Er ermutigte die Schülerinnen und Schüler, sich ins Zeug zu legen, um die gebotenen Chancen nicht an sich vorbeiziehen zu lassen.

Aber auch Garbrecht nahm die Sorgen auf und ist sich bewusster denn je: "Um Arbeitslosigkeit zu vermeiden und jungen Menschen eine echte Chance zu geben, sind Ausbildungsplätze der Königsweg. Darum kämpfen wir auch in Zukunft dafür."